Wahlprogramm

„Ideen für eine grüneres Bad Vilbel“

Kommunalwahlprogramm der GRÜNEN in Bad Vilbel

Wahlprogramm DeckblattLiebe Vilbeler Bürgerinnen und Bürger,
zur Wahl am 6. März 2016 in Bad Vilbel sind die GRÜNEN in Bad Vilbel mit dem nachfolgenden Wahlprogramm angetreten. Dieses Wahlprogramm ist von den Diskussionen mit BürgerInnen um die langfristigen Grünen Konzepte inspiriert. Bei der Frage, welch ein Bad Vilbel wir uns für die Zukunft wünschen, haben wir mit BürgerInnen viele wertvolle Impulse zu den unterschiedlichsten Themen zusammengetragen. Doch damit nicht genug. Auf der Grünen Bank suchten wir das Gespräch mit den unterschiedlichsten BürgerInnen an verschiedenen Orten. Weitere interessante Aspekte wurden genannt, die sich teilweise in dem vorliegenden Programm wiederfinden.

Inhaltsverzeichnis

  • Ökologische Stadtentwicklung
  • Mobilität in Bad Vilbel
  • Vielfältiges Zusammenleben
  • Flüchtlinge und Migration als Chance begreifen
  • Transparente Demokratie
  • Kommunale Energiewende
  • Generationsgerechter Haushalt
  • Zukunftsfähige Wirtschaftsförderung
  • Bad Vilbeler Kulturleben

Ziele

Wir engagieren uns für ein Bad Vilbel, das am Ende der nächsten Wahlperiode …

  • sowohl von einem lebendigen und aufregenden Stadtleben als auch von einer ruhespendenden grünen Lunge geprägt ist.
  • vielfältiger und umweltschonender auf ganz neuen Wegen mit ganz neuen „Fahrgemeinschaften“ mobil ist.
  • den ehrenamtlichen Einsatz der BürgerInnen aus der Stadtverwaltung heraus unterstützt sowie ihren Dienst anerkennend würdigt.
  • BürgerInnen von sich aus über Vorhaben informiert, deren Stimme hört und mehr Bürgerbeteiligung ermöglicht.
  • seinen Energieverbrauch gesenkt hat und weitgehend erneuerbare Energien nutzt.
  • seinen Haushalt konsolidiert hat und für zukünftige finanzielle Herausforderungen gut aufgestellt ist.
  • der Marktplatz für Bio-Lebensmittel aus der Wetterau ist.
  • als ein kultureller Leuchtturm für Jung und Alt in der Rhein-Main-Region dasteht.
  • als eine soziale Stadt mit bezahlbarem Wohnraum, bezahlbarer Kinderbetreuung und weltoffen für alle Menschen und Kulturen dasteht.

Prämissen

Wir stehen für eine politische Arbeit, die …

  • bewusst mit den BürgerInnen gestaltet wird. BürgerInnen sollen vor weitreichenden Entscheidungen informiert und gehört werden.
  • sich heute mit kreativen Ideen gegenwärtigen und zukünftigen Herausforderungen stellt, statt mit gestrigen Konzepten eine Tradition zu pflegen.
  • nicht für eine Interessengruppe wirksam wird, sondern möglichst alle Gruppierungen, insbesondere Minderheiten berücksichtigt.
  • in der politischen Auseinandersetzung ambitioniert vorgeht, dabei aber dem politischen Gegner gegenüber fair und mit Respekt begegnet.
  • die Geschicke der Stadt aktiv mitgestalten möchte.