Anträge

Keine Geldanlagen der Stadt Bad Vilbel in fossile Industrien

„Um den menschengemachte Klimawandel aufzuhalten bzw. die Schäden durch den Klimawandel zu begrenzen, braucht es viele Schritte in die richtige Richtung. Die Grünen fordern keine Investitionen von städtischen Geldern in Unternehmen, deren Geschäftsmodell auf fossilen Energie beruht.“ sagt Jens Matthias, Fraktionsvorsitzender der Grünen.

Die Stadt Bad Vilbel muss eine Anlagerichtlinie für ihre Kapitalanlagen […]

Weiterlesen »

Bekenntnis zur Straßenbahn nach Bad Vilbel

Nach
Frankfurts Bekenntnis zum Straßenbahnausbau soll Vilbel folgen

GRÜNE und SPD fordern ein klares Bekenntnis der
Stadtverordnetenversammlung zur Prüfung einer Verlängerung der
Straßenbahn nach Bad Vilbel. „Am Anfang aller Vorüberlegungen muss eine
eindeutige politische Willensbekundung stehen“, erklärt Jens Matthias,
Fraktionsvorsitzender der GRÜNEN, „Ohne eine solche Erklärung wird
niemand personelle Ressourcen für Prüfung und Planung bereitstellen.
Schließlich sind […]

Weiterlesen »

Neues Leben für die Frankfurter Straße

Freiflächenkonzept
eröffnet Chancen für Verkehrsberuhigung

Die GRÜNEN denken das Freiflächenkonzept für die untere Frankfurter
Straße weiter und fordern eine weitgehend autofreie Zone an Sonn- und
Feiertagen. „Das neue Freiflächenkonzept wird viele Orte zum Verweilen
bieten und den Kraftverkehr dauerhaft beschränken. Da liegt es nahe, an
Sonn- und Feiertagen noch einen Schritt weiter zu gehen und den […]

Weiterlesen »

Baumschutz für ein besseres Stadtklima

Grüne fordern Baumschutzsatzung für Bad Vilbel

Derzeit gibt es für die Bäume in Bad Vilbel keinen allgemeinen, dauerhaften Schutz. Wenn Bäume nicht als Naturdenkmal oder unter besonderen Artenschutz stehen, können sie einfach entfernt werden. Schädigungen von Bäumen und Fällungen treten entsprechend häufig in der Stadt auf und mindern den Gesamtbestand. In der Bevölkerung wächst der […]

Weiterlesen »

Haushaltsanträge zum Doppelhaushalt 2019/20

Zu dem vom Magistrat vorgelegte Haushaltsentwurf für die Jahre 2019 und 2020 hat Bündnis90/DIE GRÜNEN folgende Anträge gestellt:

Haushaltsantrag Gegen den Verkehrskollaps

Haushaltsantrag Barrierefreie Verwaltung

Haushaltsantrag Gemeinschaft gestalten

Haushaltsantrag Guter Lohn für gute Erziehungsarbeit

Haushaltsantrag Wohnraum für 2025 schaffen

Neue Bäume braucht die Stadt

Haushaltsantrag Saubere Nidda

Weiterlesen »

Verbesserter Lärmschutz für das Wohngebiet „Im Schleid“ erreicht

Bürger-Protest und Grüne Anträge zeigen am Ende doch Wirkung
Zwei Wochen zuvor hat die CDU im Ortsbeirat noch geschlossen gegen den GRÜNEN-Antrag gestimmt, mit dem Investor Verhandlungen über einen verbesserten Lärmschutz aufzunehmen. Der Protest der Anwohner*innen und der aller Oppositionsparteien haben jedoch binnen kurzer Zeit zu einem Einlenken geführt. Die CDU sah sich genötigt Verhandlungen mit […]

Weiterlesen »

Viel Lärm „Im Schleid“

Grüne fordern verbindliche Zusagen zum Lärmschutz
Clemens Breest, Miotglied im Planungs- Bau- und Umweltausschuss
Die Grünen sehen in der 3. Änderung des Bebauungsplans „Im Schleid“ eine deutliche Verschlechterung beim Lärmschutz und den Sichtachsen gegenüber dem gültigen Bebauungsplan. Deshalb werden Clemens Breest und Peter Paul für die Grünen im Planungs- Bau- und Umweltausschuss beantragen, die Beschlussfassung der 3. […]

Weiterlesen »