Die altersfreundliche Stadt

Grüne laden zu Online-Fachgespräch mit Kordula Schulz-Asche

Kordula Schulz-Asche (Foto: Stefan Kaminski)

Die Grünen in Bad Vilbel laden Interessierte herzlich am Mittwoch, den 3. März 2021 um 19:00 Uhr zu einem öffentlichen Online-Fachgespräch mit Kordula Schulz-Asche, Bundestagsabgeordnete aus dem Main-Taunus-Kreis, ein. Kordula Schulz-Asche ist Sprecherin für Pflege- und Altenpolitik der Bundestagsfraktion der Grünen.

Kathrin Anders, MdL und Spitzenkandidatin

Angesichts des demografischen Wandels und einem immer größeren Bevölkerungsanteil von Senior*innen wollen die Grünen ein altersfreundliches Bad Vilbel ermöglichen. Kathrin Anders erklärt: „Wir wollen Bad Vilbel insgesamt zu einer generationengerechten Stadt gestalten. Besonderes Augenmerk legen wir dabei auf die altersfreundliche Stadtentwicklung. Das reicht von seniorengerechten Wohnangeboten, Gestaltung von Verkehrsflächen, über schattenspendendes Grün bis zu Teilhabemöglichkeiten trotz altersbedingter Einschränkungen.“

Kordula Schulz-Asche wird das Konzept der Age friendly Cities der Weltgesundheitsorganisation (WHO) mit nachahmenswerten Beispielen vorstellen. Diese Initiative schafft ein weltweites Netzwerk von Städten und Gemeinden. Das Netzwerk tauscht Erfahrungen zur altengerechten und barrierefreien Stadt- und Quartiersgestaltung, Mobilität und Verweilmöglichkeiten, Unterstützungssysteme für Wohnung und Alltag, Gesundheitsprävention, selbstbestimmte Wohn- und Pflegeformen bis hin zu Begegnungs-, Teilhabe- und Beteiligungsmöglichkeiten aus. Gemeinsam mit Kathrin Anders und Clemens Breest diskutiert Kordula Schulz-Asche mit den Teilnehmenden Umsetzungsmöglichkeiten für Bad Vilbel.

An dem Online-Fachgespräch können Interessierte entweder per Computer oder Telefon teilnehmen:

  • Teilnahme per Computer, Tablet oder Smartphone: https://gruenlink.de/1y1l
  • Teilnahme per Telefon: 0721 98 81 41 61
  • Zugangscode: 159-421-581

Verwandte Artikel