Familien profitieren von „Starker Heimat Hessen“

Landesprogramm fördert Kitas

Kathrin Anders, MdL und Fraktionsvorsitzende

Die GRÜNEN in Bad Vilbel begrüßen das Programm Starke Heimat Hessen: „Für Bad Vilbel wird dadurch sichergestellt, dass insbesondere Kita-Familien profitieren“, erklärt Kathrin Anders, Landtagsabgeordnete und Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN in Bad Vilbel. „Durch Starke Heimat Hessen kann Bad Vilbel im nächsten Jahr mit Zuwendungen von voraussichtlich mehr als 1,4 Millionen Euro rechnen, die vorrangig in die Daseinsvorsorge investiert werden sollen.“

Insbesondere die Kinderbetreuung ist eine zentrale kommunale Aufgabe, deshalb fördert die Starke Heimat Hessen die Verbesserung der Kinderbetreuung in Bad Vilbel ab 2020 mit voraussichtlich mehr als 750.000 Euro. Der größte Anteil davon entfällt auf die Erhöhung der Grundpauschalen. Damit steht den Einrichtungen pro Kind mehr Geld zu. Der übrige Anteil soll längere Öffnungszeiten finanzieren. „Es liegt nun am Magistrat, diese Mittel schnell für eine qualitativ hochwertige frühkindliche Bildung im nächsten Jahr einzusetzen“, schildert Kathrin Anders.

Mit diesem Programm wird sichergestellt, dass die Kinderbetreuung flächendeckend in Hessen verbessert wird und Eltern unabhängig ihres Wohnortes mit einem verbesserten Kita-Angebot rechnen dürfen. Andernfalls bestünde die Gefahr, dass nur reiche Kommunen oder solche, denen frühkindliche Bildung wichtig ist, die Mittel für die Verbesserung der Kinderbetreuung verwenden. „Die Spreizung in den Gewerbesteuereinnahmen ist in Hessen so hoch wie in keinem anderen Bundesland: Einigen Städten und Gemeinden in Hessen geht es finanziell sehr gut, während andere mit großen Herausforderungen zu kämpfen haben“, erklärt Kathrin Anders den Anlass des Programms. „Mit der Starken Heimat Hessen legen wir ein neues Programm auf, um die Kommunen in Hessen weiter zu stärken. Den Kommunen stehen dadurch ab 2020 pro Jahr unbürokratisch rund 400 Millionen Euro zusätzlich zur Verfügung, damit sie die Daseinsvorsorge vor Ort für ihre Bürgerinnen und Bürger noch besser leisten können“, so Kathrin Anders weiter.

Weitere Informationen zu „Starke Heimat Hessen“

Verwandte Artikel