Buntes Straßenfest mit Bürgerinitiativen

Bad Vilbel lädt zu Tisch

Erstmals inmitten der Altstadt von Bad Vilbel am Alten Rathaus feierten die Grünen ihr Sommerfest „Bad Vilbel lädt zu Tisch“. Viele Bürgerinnen und Bürger nahmen teil. Sie trugen zu einem schmackhaften Buffet bei, von dem alle essen konnten. Viele nutzten die Gelegenheit zum Gespräch mit den Grünen Stadtverordneten. Auch die Bürgerinitiativen „Gelbwespen“, „Freibad Bad Vilbel“ und „Naturerlebnis im Burgpark Bad Vilbel“ waren auf dem Fest vertreten. Diese Initiativen waren reges Gesprächsthema und fanden sehr viel Zuspruch.

„Wir freuen uns sehr, dass das Konzept des offenen Festes so gut von den unterschiedlichsten Menschen angenommen wird. Insgesamt erleben wir die Bürgerschaft sehr mobilisiert. Sie nehmen Politik über ihre Köpfe hinweg nicht mehr einfach hin, sondern werden selbst aktiv“, berichtet Clemens Breest, Vorsitzender der Grünen in Bad Vilbel, „Dieses Engagement möchten wir gerne unterstützen, weil es nicht nur die Politik belebt, sondern letztendlich für die Stadtentwicklung enorm wichtig ist.“

Die Grünen laden deshalb am Donnerstag, den 15. August um 19:30 Uhr zu einem weiteren offenen Treffen ins Bistro im Haus der Begegnung ein. Hier können die angesprochenen Themen weiter besprochen werden. Aber auch andere Themen und Fragen können von den Bürger*innen vorgebracht werden.

Folgende Bürgerinitiativen waren mit dabei und haben Unterschriften für wichtige Projekte der Stadt gesammelt:
🐝Die Gelbwespen, die für den Erhalt, sachgerechte Pflege und Nachpflanzung von Bäumen kämpfen.
🏊‍♀️Die Initiative „Freibad Bad Vilbel„, die sich für den dauerhaften Erhalt des Freibades einsetzt.
🏞 Und nicht zuletzt das Anliegen, welches Gottfried Lehr angeregt hat und vom Magistrat bisher abgelehnt wird, die Renaturierung der Nidda im Burgpark „Naturerlebnis im Burgpark Bad Vilbel
Bitte unterstützt diese Anliegen, damit sich auch die Politik in der Stadt entsprechend bewegt!

Verwandte Artikel