Energiewende für alle

Energiewende-widgetDie Grünen laden am Donnerstag, den 3. März 2016 um 20:00 Uhr zur Veranstaltung „Energiewende-Zentrum – Projekt für eine schnellere Umsetzung der Wärmeenergiewende in privaten Wohnungen“ ins Haus der Begegnung, Marktplatz 2 ein. „Die Energiewende ist nicht nur ein Thema für Stromkonzerne, sondern eröffnet auch Hausbesitzern und Mietern Möglichkeiten der Kosteneinsparung.“, erklärt Clemens Breest, Bürgermeisterkandidat der Grünen. Wie das funktionieren kann, berichtet der Energiewendeberater Jürgen Eiselt aus Frankfurt.

Die Grünen wollen die Energiewende in Bad Vilbel auch dadurch voranbringen, dass innerhalb der Verwaltung ein Fachdienst „Energie“ eingerichtet wird. Dieser soll Energiesparmaßnahmen im Bereich von Gebäuden, Haushaltstechnik und Verkehr initiieren und BürgerInnen beraten. Beispiel für solch eine Beratung ist das Energiewende-Zentrum, welches derzeit in Frankfurt gegründet wird. Jürgen Eiselt stellt die Konzeption solch eines Beratungszentrums für die erneuerbaren Energien vor. Er wird auch über Möglichkeiten einer energetischen Sanierung in privaten Wohnungen referieren. Ein besonderes Augenmerk gilt dem sozialen Aspekt. So wird er darstellen, wie sich die Haushaltskasse von Hausbesitzern, Mietern und Kommunen entlasten lässt

Verwandte Artikel